Neue Ufer – Der Rhein-Pfalz-Kreis, seine Gewässer und der Rhein

Datum/Zeit

Termin(e)04.03.2017 - 05.03.2017
Uhrzeit11:00 - 18:00


Nur fünf der 25 Ortsgemeinden des Rhein-Pfalz-Kreises sind Rheinanlieger. Auf den ersten Blick erscheint so das Thema Rhein eher von untergeordneter Bedeutung im
Kreis zu sein.

Tatsächlich aber ist das Gebiet des Kreises bis heute vom Rhein und sernen Zuflüssen geprägt. Sogar die Lage der Ortschaften heute ist direkt oder indirekt vom Rhein
bestimmt. Und die wechselseitigen Beziehungen der Menschen im Kreis und den Gewässern sind sehr intensiv auch wenn es die meisten der Bürger heute nicht mehr
wahrnehmen.

Nur wenige wissen heute, dass der Speyerbach wohl ein römischer Kanal ist, dass der Rehbach als wirtschaftliche Lebensader und Energieträger gegraben wurde oder dass
die Isenach und die kleineren Bäche noch vor wenigen
Jahrhunderten, ja nur Jahrzehnten in ganz anderen Betten flossen.

Die Ausstellung will beispielhaft einige der Wechselbeziehung aufgreifen und darstellen. Zunächst werden die historischen Wurzeln der Gegenwart gestreift und aus dieser Sicht die heutige Situation beleuchtet. Wirtschaltliche Aspekte und Umweltfragen sind die Schwerpunkte in diesem Überblick.

Hier können Sie sich die Informationsbroschüre herunterladen

Besuchen Sie auch den parallel stattfindenden Österlichen Kunsthandwerkermarkt!


Veranstaltungsort
Schlossscheune

Lade Karte ...
Kategorien